22.04.2017

Die Nacht im Carmen’s war nicht so schön. Die ganze Nacht lief die Eismaschine, zugleich hat sie eine enorme Hitze produziert, die sich schnell im Raum verteilte. Nach relativ wenig Schlaf ging es dann erst zum einkaufen. Ich habe für die nächsten 37 Meilen nach Warner Springs eingekauft und mir einige Lebensmittel voraus geschickt, da in Warner Springs schlecht einzukaufen ist und von dort aus schließlich ein 70 Meilen Stretch bis nach Idyllwild ansteht. 

Diesen Abend, nach einer grossen Portion Burger und Pommes, ging es dann gegen 17 Uhr per Hitchhike wieder zurück zum Trail. Auf mich wartet eine Strecke von 24 wasserlosen Meilen. Allerdings hat sich herum gesprochen, das nach ca. 14 Meilen ein sogenannter Water-Cache von freiwilligen aufgebaut worden ist. Dort stehen also Galonen an Wasser die, ohne sich davon zu bereichern, von den Hikern verwendet werden dürfen. Eben nur so viel wie man brauch um von A nach B zu kommen. 

Nach 5.8 Meilen habe ich mein Zelt aufgeschlagen. Es ist mittlerweile fast 21 Uhr. Und die Gefahr umzuknicken ist im Dunkeln leider zu hoch. Dies sehen auch alle andern so. Gute Nacht!

Jan

2 Replies to “Tag 8 – Von Julien Richtung Warner Springs – 6 Meilen

  1. Hallo Jan, es geht doch voran. Und wie man überall lesen kann, ist die Hitze wohl derzeit echt brutal…kämpf weiter 🙂
    Bert

    1. Hallo Bert, ja die Hitze ist schon ganz enorm. Ich werde die nächsten Tage wohl immer ne länger Mittagspause über 3 Stunden machen und dann bis in die Dunkelheit hinein laufen. Jan

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.