30.04.2017

Mein Gewissen plagt mich schon seit dem ich in Idyllwild bin. Ich habe nämlich, wie fast alle Hiker, nicht die Alternative Route vom Cafe bis nach Idyllwild genommen, sondern bin gehitched. Es sei ja alles zu gefährlich. 4 Meilen auf dem Highway wären gefährlich. Außerdem ist das ja nicht der PCT.

Als ich heute Mittag in Idyllwild einen Kaffee getrunken habe kam die Entscheidung. Ich muss sofort zurück. Gegen 1 Uhr stand ich an der Strasse. Daum raus. Alle anderen sind schon Richtung Big Bear City unterwegs. Ohne mich. Ich nehme jetzt die Alternativroute. Und freue mich drauf. Nach 30 Minuten bin ich schon wieder am Cafe. Ein Rentner hat mich 15 Meilen mit genommen, die anderen 5 Meilen ein junger Mann. Das hitchen beginnt langsam echt Spass zu machen. Es funktioniert wunderbar und ich lerne neue tolle Leute kennen.

Gegen 3 ging es auf die Alternativroute. Und nach ca. 10 Meilen ging es ins Zelt schlafen. Übermorgen werde ich schon wieder in Idyllwild sein.

Fühlt sich nun besser an.

Jan

2 Replies to “Tag 16 – Hitch von Idyllwild zurück zum Paradise Valley Cafe + Hike Richtung Idyllwild – 10 Meilen

  1. Moin Jan,
    bin heute mal aus Solidarität 19,3 Meilen gelaufen. Heute war der Hermanslauf vom Hermansdenkmal bis nach Bielefeld. 31,1 km über 600 Höhenmeter in 3:38 – allerdings ohne Gepäck 🙂 und auch eine einmalige Geschichte, die sich nicht täglich wiederholt.

    Dir scheint es Spaß zu machen … das freut mich … weiterhin viel Erfolg!

    Gruß aus Rechterfeld …
    Martin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.