24.05.2017

Die Nacht am Campground war nicht so schoen. Aufgrund des 15$ Campground Preis, entschied ich mich einfach mal frech vor den Toren zu campen. Dort fuhr allerdings ohne Schallschutz jede Stunde ein Passagierzug mit ueber 20 Wagons, laut hupend, vorbei.

Da ich ja nur noch 8 Meilen zu ueberwinden hatte, dachte ich mir, ich kann ein bisshen spaeter hoch. Das stellte sich gegen 8 Uhr als sehr schlechte Idee heraus. Die 8 Meilen waren nicht so schoen fuer mich. Nach 4 Meilen waren meine Fuesse schon platt, meine Klamotten klitschnass geschwitzt.

Mein Ziel war klar, der Hiker Heaven (Hiker Himmel). Eine nette Familie in Agua Dulce unterhaelt die Hiker fuer maximal 2 Naechte. Dort kann ich meine Waesche waschen, duschen und vieles Weiteres. Auf dem Weg dahin bin ich noch durch die Vasquez Rocks gelaufen. Eine sehr schoene Aufstellung von Steinen. Was mir allerdings den Umständen entsprechend wenig interessier hat, als ich dort vorbei gelaufen bin.

Gegen 1 Uhr bin ich dann im Hiker Heaven angekommen. Weiteres Berichte ich dann morgen zum Hiker Heaven.

Jan

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.