28.05.2017

Nachdem ich aufgestanden war, ging es Richtung Highway. Am Highway konnte ich dann an einer Feuerwache neues Wasser auffüllen. 

Ich hätte vom Highway aus auch nach Green Valley hitchen können, aber mir war nicht danach jetzt schon wieder eine Pause einzulegen. Auch wenn dort die Andersons alle Hiker einladen im Garten zu übernachten und Frühstück und Abendessen für sie machen.

Ich entschied mich dagegen und lief bei ca. 32 Grad die ersten 2 Meilen nur bergauf. Es war mal wieder sehr warm. Das einzige Problem an diesen Nachmittag sind die Fliegen. Es gab 10 Meilen lang fast kein ruhiges Plätzchen wo die beißenden Misstviecher nicht auf einen gewartet haben. 

Wieder relativ weit unten an der nächsten Straße angekommen ging es mal wieder hoch hinauf. Fast ganz oben angekommen habe ich direkt dir erste Chance genutzt mein Zelt aufzubauen.

Jan

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.